Jahresabschlussfeier 2017

20.12.2017

Bei Wöhr wurde dieses Jahr doppelt gefeiert – Jahresabschluss und 50-jähriges Firmenjubiläum

Ein ereignisreiches und bedeutsames Jahr neigt sich dem Ende zu. Es war ein besonderes Jahr für die Familie und Firma Wöhr. Im Oktober 1967 legte der Firmengründer und gebürtiger Höfener Richard Wöhr den Grundstein für die heutige Wöhr Gruppe – eine weltweit agierende Unternehmensgruppe, bestehend aus der Richard Wöhr GmbH, der KM Gehäusetech GmbH&Co.KG und der VariComp. Inc. in den USA. So ließen es sich auch in diesem Jahr die Geschäftsleitung und nahezu alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von Wöhr und KM am 15. Dezember in der Gaststätte Alte Linde in Bad Wildbad gut gehen.

 

Nach einer motivierenden und zufriedenen Jahreszusammenfassung durch Stefan Wöhr wurden die neuesten Produkte und Entwicklungen aus diesem Jahr vorgestellt. Anspruchsvolle Eingabesysteme aus formschönen und bedruckten Glas mit verschiedensten Touch-Technologien, verbunden mit Metall oder Kunststoff sowie spannende Azubi-Projekte. Stefan Wöhr hob noch einmal die Bedeutsamkeit von Investitionen und Mut neue Wege zu gehen hervor. Ersichtlich stolz, dass sich Mut, Schweiß und die viele Arbeit gelohnt haben, kann die Firma Wöhr positiv ins neue Jahr starten.


Nach einem gelungenen Essen und einer gemütlichen sowie stimmungsvollen Musikeinlage von Jürgen, Stefan und Richard Wöhr, ging es über zur „Bescherung“. Ein besonderes Geschenk zum 50-jährigen erfolgreichen Bestehen und Wachsen ging an Firmengründer Richard und seine ihn immer unterstützende Ehefrau Gisela Wöhr. Die beiden erhielten als Überraschung und zu ihren Ehren ein Buch, welches in Bild und Schrift die komplette Gründergeschichte, familiär als auch geschäftlich, vom 01.10.1967 bis heute beinhaltet. Das Buch wurde fast ein Jahr lang „heimlich“ intern bei Wöhr erarbeitet. Sichtlich erfreut und leicht gerührt nahmen die beiden Geehrten ihr Geschenk entgegen. Dankbar dafür, ein gedrucktes Schriftstück der kompletten „Wöhr-Geschichte“ abends vor dem Kaminofen anschauen zu können.

 

Nicht genug Nostalgie, hat auch die Belegschaft beschlossen mit einem Buch der Geschäftsführung für das vergangene Jahr zu danken. Im Juli hatte Familie Wöhr die ganze Belegschaft zu einem unvergesslichen Wochenende ins Allgäu eingeladen, um dort gemeinsam das 50-jährige Bestehen zu feiern. Dieser Ausflug wurde in einem Fotobuch verewigt. Ein Essensgutschein vervollständigte das Dankeschön der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Es war ein erfolgreiches aber auch lehrreiches Jahr für die Firma Wöhr. Neue Wege bergen das Risiko, sich zu verlaufen. Umso zufriedener und stolz ist die Firma Wöhr, den neuen Weg „Glas- und Touch“ angetreten zu haben, denn dieser Weg führt klar in Richtung Zukunft. Ein gelungener und schöner Abend klang beim gemeinsamen Singen, begleitet durch Denni Theurer an der Akustikgitarre bis in die frühen Morgenstunden aus.



zurück


Öffnen/Schließen
Rufen Sie uns an: +49 7081 9540-0

oder erhalten Sie einen Rückruf:





Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet,
wir rufen Sie zurück!